Meldungen des Bundesministeriums der Justiz

Die Links führen direkt zu den Informationsseiten des Bundesministeriums der Justiz.

  • Diskussionsveranstaltung zum digitalen Vertragsrecht
    Auf der Ebene der Europäischen Union wird derzeit im Rahmen der Digitalen Binnenmarktstrategie eine Harmonisierung des digitalen Vertragsrechts diskutiert. Hierzu hat das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz drei Gutachten in Auftrag gegeben, die am 3. Mai im Ministerium vorgestellt wurden.
  • Girls` Day 2016 ? Einblicke ins BMJV
    25 Mädchen zwischen 12 und 15 Jahren nutzten den diesjährigen Girls`Day am 28. April für einen Blick hinter die Kulissen des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz.
  • 360°- Blick auf das Urheberrecht in unserer digitalisierten Welt
    Was bedeutet die Digitalisierung für das Urheberrecht? Eine Frage, die sich kaum in einem Satz und auch nicht von einer Seite aus betrachtet beantworten lässt. Bundesminister Heiko Maas lud daher am 26. April ganz unterschiedliche Gäste dazu ein, mit ihm einen Rundumblick auf das Thema zu werfen ? beim Debatten- und Meinungsforum 360grad.
  • Studien zum Urheberrecht im digitalen Zeitalter veröffentlicht
    Um für die rechtspolitischen Diskussionen über das Urheberrecht im digitalen Zeitalter eine bessere empirische Grundlage zu schaffen, hatte das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz zwei Studien in Auftrag gegeben, die am 25. April vorgelegt wurden.
  • Apps müssen sicherer und fairer werden!
    Zur 12. Verbraucherschutzministerkonferenz von Bund und Ländern kommen die Verbraucherschutzminister in diesem Jahr vom 20. bis 22. April in Düsseldorf zusammen. Themen sind u.a.: Verbraucherschutz in der digitalen Welt und der Schutz vor umstrittenen Geschäftspraktiken.
  • Behandlung für Pädophile weiter ausbauen
    Die Staatssekretärin im BMJV Dr. Stefanie Hubig hat sich auf einer Fachtagung zur Arbeit mit sexuell auffälligen Menschen dafür ausgesprochen, den Behandlungsansatz des Präventionsprojekts ?Kein Täter werden? dauerhaft im Bereich der Gesundheitsvorsorge zu verankern.
  • Meine Erziehung ? da rede ich mit!
    Die Informationsbroschüre Meine Erziehung ? da rede ich mit!? des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz ist nach Überarbeitung in einer Neuauflage erschienen und online verfügbar.
  • Neue Wege in der Durchsetzung des Verbraucherrechts
    Wie können Verbraucherinnen und Verbraucher in Deutschland besser zu ihrem Recht kommen? Zu diesem Thema trafen sich Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verbänden auf den Verbraucherrechtstagen am 14. und 15. April im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz in Berlin.
  • Schluss mit Korruption im Gesundheitswesen
    Am 14. April hat der Bundestag in 2. und 3. Lesung das Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen beschlossen.
  • Start des Digital Kompass ? Internet gemeinsam erleben
    Über zehn Millionen Menschen im Rentenalter nutzen in Deutschland täglich das Internet - und viele geben ihr Wissen gern an andere Seniorinnen und Senioren weiter. Um diesen Wissensaustausch zu fördern, starten die BAGSO und DsiN nun mit dem neuen und vom BMJV geförderten Online-Portal Digital Kompass.

© 2014, Manshardt, Stula, von Gayl | Sitemap | Suche | Impressum